Mittwoch, 16. April 2014

Das schaut doch für den Netzwerkunterricht interessant aus

FILIUS steht für "Freie Interaktive Lernsoftware zu Internetworking der Universität Siegen". Die Lernsoftware hilft Schülerinnen und Schülern beim Erlernen von Internetanwendungen. In der aktuellen Version sind drei Anwendung vorgesehen: World Wide Web, E-Mail und Internetbasierter Dateiaustausch. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eigene Anwendungen zu programmieren. Das Programm ist in der Programmiersprache Java implementiert.

http://www.lernsoftware-filius.de 

Digitale Logik entdecken mit LogiFlash

Bei der Vermittlung der Grundlagen digitaler Logik führt kein Weg an digitalen Schaltungen vorbei. LogiFlash macht diese "lebendig". Man kann die Software als Logiksimulator und für die interaktive Darstellung von digitalen Schaltungen in Online-Lernobjekten verwenden. Zudem lassen sich automatisch auswertbare Übungsaufgaben zu digitalen Schaltungen realisieren. LogiFlash ist als Macromedia-Flash-Animation implementiert und kostenlos verfügbar.

http://de.logiflash.com 

 

Mein Kommentar: sehr empfehlenswert